Träume in ereignislosen Zeiten

Ereignislose Zeit, wettergrau und landschaftsnass. Komisch, dass Mensch unruhig wird, wenn’s endlich ruhig ist. Doch mein Unbewusstes belohnt meine Geduld neuerdings mit fantastischen Träumen, die mich des nachts unterhalten und mir auch noch den folgenden Tag zu verzaubern wissen. Sind es die Hormone, die ein paar meiner abgespeicherten Eindrücke neu … Continue reading

Wenn sich Stille auf die Gedanken legt

Irgendwie scheinen mir momentan die Themen auszugehen. Doch ich weiss, es gibt immer etwas zu sagen – zu so vielem. Und ich bin so wissbegierig und möchte schlussendlich immer unbedingt ergründen, was die Welt im Innersten zusammenhält und ob es Gott gibt und dann auch noch welches für mich dessen … Continue reading